WIRTSCHAFT / Streit um Reform der Carl Zeiss-Stiftung geht weiter - trotz Nichtzulassung zur Revision durch das Oberlandesgericht:

Zeiss-Kläger rufen Bundesgerichtshof an

Rund 50 Mitarbeiter von Carl Zeiss greifen im Rechtsstreit um die Reform des Statuts der Carl-Zeiss-Stiftung nach dem letzten Strohhalm. Sie haben beim Bundesgerichtshof in Karlsruhe Beschwerde gegen die vom Oberlandesgericht Stuttgart verfügte Nichtzulassung der Revision seines Urteils vom Juni 2003 eingereicht.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: