Lob für einen forschenden Autor

Werner Deblers neues Buch „Geschenkte Heimat“ über das Landeswaisenhaus Schwäbisch Gmünd vorgestellt
„Einen großen Wurf“ nennt Oberbürgermeister Richard Arnold das neue Buch von Werner Debler: „Geschenkte Heimat – Landeswaisenhaus Schwäbisch Gmünd 1934 bis 1957“. In einer Feierstunde wurde das Werk am Freitag in den Räumen des ehemaligen Landeswaisenhauses vorgestellt.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: