Windräder auf den Höhen des Remstals geplant

Schorndorf. Auf den Höhenrücken des Remstals könnten bald Windräder stehen. Die Stadtwerke Schorndorf wollen zusammen mit einem Echterdinger Unternehmen insgesamt 19 Standorte nördlich und südlich des Flusses näher untersuchen. Das haben die Partner nun angekündigt. Der Windatlas des Landes weist für diese Standorte ein Mindestmaß an Wind aus. Das soll nun mit Messungen in den nächsten Monaten konkretisiert werden. Die geplanten Anlagen sollen eine Nabenhöhe von 140 Metern haben und 3,2 Megawatt Energie liefern. Jede der 19 Anlagen würde rund 4,5 Millionen euro kosten. Die meisten der Standorte liegen offenbar in Waldgebieten. Über
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: