"Im Osten geht die Sonne auf" so begann Dekan Immanuel Nau mit seiner Ansprache bei der Einweihung des Stadtteilbüros im Osten der Stadt. Dies war eine wichtige Betrachtungsweise, denn die Anwesenden horchten auf, freuten sich, fühlten sich offensichtlich ernst genommen. Ob es um die Umsetzung der Sozialen Stadt Ost geht oder um die Sozialarbeit, die parallel dazu stattfindet. Diese Maßnahmen sollen das Wohngebiet in der Oststadt aufwerten und den Menschen, die Hilfe benötigen, bei der Stärkung ihrer Fähigkeiten und Talente unterstützen. Die Ansiedlung des Hochbegabten Gymnasiums wertet das Wohngebiet zusätzlich auf, denn durch die große
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: