Unterricht in Lerngruppen statt Klassen

Norbert Zeller, der Leiter der Stabsstelle Gemeinschaftsschule im Kultusministerium, sprach über die Schulreform
Eine Schule für alle, für Mathe-Asse, schwächere Schüler, behinderte und nicht behinderte Kinder. Norbert Zeller, der Leiter der Stabsstelle Gemeinschaftsschule im baden-württembergischen Kultusministerium, sprach auf Einladung des SPD-Ortsvereins Fachsenfeld-Dewangen zur Schulreform der grün-roten Landesregierung. In der Waldschenke in Affalterried schloss sich daran eine Diskussion mit Kommunalpolitikern und Vertretern von Schulen an.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: