GUTEN MORGEN

Müll-Tourismus

Zu Zeiten, als sie noch studierte, schätze sie es sehr, am bestimmten Tagen durch Wohnviertel zu streichen, um zu sehen, ob sich nichts brauchbares finden ließe. Das war in der Zeit, als es noch die flächendeckende Sperrmüllabfuhr gab. Heutzutage ist man in der glücklichen Situation, nicht mehr aus finanziellen Gründen ein sehr gebrauchtes Möbelstück gegen ein weniger gebrauchtes eintauschen zu müssen. Aber das "Jagdfieber", das liegt noch im Blut. Und so ist ein großer Blumentopf-Untersetzer in Aalen über zehn Kilometer von A nach B gebracht worden, über den sie (was für ein Zufall!) an einem Sperrmüllhaufen bei Dunkelheit fast
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: