Beethovens Missa Solemnis

Schwäbisch Gmünd. Ludwig van Beethovens Missa Solemnis gilt unter den Messe-Vertonungen in jeder Hinsicht als Sonderfall. Unter den vielen „Missae solennes“ – feierlichen Messen – anderer Komponisten ist sie die subjektivste, in Umfang und künstlerischem Anspruch weit über allen bis dahin geschaffenen Werken dieser Gattung, Bachs h-Moll-Messe vielleicht ausgenommen.Ihr Schöpfer galt keinesfalls als ein tief im kirchlichen Leben verwurzelter Mensch, sondern als Aufklärer und Anwalt der menschlichen Vernunft. Weshalb er sich 1819 daran machte, die zentrale kirchenmusikalische Gattung zu vertonen, hatte einen äußeren
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: