Bahnhofsgegner legen Verkehr lahm

Stuttgart 21-Gegner blockieren nach Kundgebung die Innenstadt

Stuttgart. Mehrere Hundert Gegner des Bahnprojekts Stuttgart 21 haben am Montagabend nach einer Kundgebung am Hauptbahnhof in der Stuttgarter Innenstadt den Verkehr blockiert. Laut Stuttgarter Poliziedirektion kam bis in die Abendstunden hinein zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Etwa 2300 Personen nahmen ab 18.00 Uhr zunächst an einer Kundgebung in der Straße Am Schlossgarten teil, so die Polizei. Ein Großteil der Teilnehmer zog im Anschluss an die Veranstaltung um kurz vor 19.00 Uhr in den Hauptbahnhof, offenbar um dort den so genannten Schwabenstreich durchzuführen. Anschließend marschierten in einer nicht angemeldeten

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: