An der Innenstadt weiter bauen

Dieser Saal ist tot. Und: Dies ist ein wunderschöner Platz. Worte eines Besuchers der Stadt Schwäbisch Gmünd, der Anfang dieser Woche bei einer Lesung den Prediger und danach bei einem Spaziergang den Reiz des Gmünder Marktplatzes entdeckte. Der große, alte Mann vom Bodensee, der Schriftsteller Martin Walser, wahrscheinlich wusste er nicht, dass er mit diesen Sätzen zwei Seiten von Gmünd benannt hatte, einen der schönsten Plätze Süddeutschlands einerseits und den - verblassenden - Charme der 70er Jahre andererseits. In Gestalt des Predigers, der damals ein für seine Zeit feines Gesicht erhielt. Zu jener Zeit war sogar noch das frühere
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: