Münster schielt auf Rang drei

Fußball, 3. Liga: Der VfR Aalen muss sich im Rohrwang einem Gegner stellen, der das Feld von hinten aufrollen will
„Jetzt sind wir die Gejagten.“ VfR-Trainer Ralph Hasenhüttl weiß, was der zweite Tabellenplatz für seine Mannschaft bedeutet. Auch Preußen Münster, das heute in der Aalener Scholz-Arena (14 Uhr) seine Visitenkarte abgeben wird, will sich besonders ins Zeug legen.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: