Thorsten Schulz kommt unters Messer

VfR-Splitter
Nur drei Siege gab es am Wochenende bei den zehn Drittligaspielen. Kein Wunder, dass die 3. Liga bereits als Remis-Liga tituliert wird. Der VfR Aalen bildet mit seinen acht Siegen in Folge eine rühmliche Ausnahme und steht mit den meisten Siegen (15) insgesamt zurecht auf dem ersten Platz.Auch Regensburg und Sandhausen, gegen die der VfR zuletzt jeweils gewonnen hat, trennten sich am Samstag unentschieden 1:1. Sandhausen konnte damit den Sieben-Punkte-Abstand zum Tabellendritten Regensburg (das ein Spiel weniger hat) halten, rutschte zwar auf den zweiten Platz ab, bleibt damit aber auf einem direkten Aufstiegsrang. „Wir betätigen uns nicht
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: