LANDGERICHT / Mit mehreren Stichen und Schnitten wollte sich eine betrogene Frau rächen

Opfer will Freispruch für Täter

Wenn das Opfer eines beinahe tödlichen Angriffs einen Freispruch für den Täter fordert, ist das eher selten. Dass seine Freundin ihm am 16. August vergangenen Jahres im Schlaf aus Eifersucht mehrmals in Hals und Genitalbereich stach, hat ihr der 49-jährige Freund vergeben. "Ich bin selber Schuld", teilte er gestern dem Schwurgericht Ellwangen mit.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: