Lesen Sie weiter

Sportmosaik

Nicht nur die Sky-Aktionäre rieben sich die Hände. Die Tatsache, dass der Bezahlsender sich wieder die Fernsehrechte für die 1. und 2. Fußballliga gesichert hat, katapultierte den Aktienwert gestern um knapp 22 Prozent in die Höhe. Freuen dürfen sich insbesondere auch die 36 Profivereine, die in der kommenden Saison in der 1. und 2. Bundesliga spielen.
  • 475 Leser

89 % noch nicht gelesen!

Meistgelesene Artikel