Besen wird zur Luftgitarre

Untergröninger Schlosshexen zelebrierten mit vielen Gästen die Walpurgisnacht
Vom Waldrand, der sich schemenhaft in der hereinbrechenden Dunkelheit abzeichnete, löste sich am Montagabend eine Gruppe johlender Gestalten. Mit Schellen an den Beinen und Fackeln in den Händen näherten sie sich lautstark den Besuchern, die am „Stoi“ gespannt warteten: Die Untergröninger Schlosshexen „ritten“ zur Walpurgisnacht.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: