Kommunale Nachbarschaftshilfe für das DRK

„Sie retten Leben, tragen dazu bei, dass ältere, kranke und behinderte Menschen möglichst lange in ihren eigenen vier Wänden wohnen bleiben können, sind in Krisensituationen und bei Katastrophen für die Menschen da“, sagte Waldstettens Bürgermeister Michael Rembold zur Arbeit des Deutschen Roten Kreuzes (DRK). Anlass war eine Spende in Höhe von 1000 Euro, mit der die Gemeinde Waldstetten das DRK Gmünd und dessen Bausteinaktion unterstützt. Der DRK-Kreisverband Schwäbisch Gmünd ist für die Gemeinde ein kompetenterPartner. So hat er dazu beigetragen, dass der DRK-Ortsverein Waldstetten mit einem neuen Fahrzeug mobil ist,
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: