Glockengeläut zur Gitarre

Christian Wernicke ließ im Ellwanger Palais Adelmann die Finger fliegen und hat damit durchaus überzeugt
Statt Samstag war es Sonntag. Statt wie gewohnt um 20 Uhr begannen die „Jumping Fingers“ dieses Mal bereits um 19 Uhr. Vielleicht war die Terminverschiebung mit ursächlich dafür, dass nur knapp zwei Dutzend Besucher zu Christian Wernicke ins Palais Adelmann kamen. Dabei haben alle, die nicht da waren, definitiv etwas verpasst. Wernicke bespielte seine Gitarre auf bemerkenswertem Niveau und machte mit grandioser Fingerfertigkeit dem Namen der Reihe alle Ehre.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel