Alle ziehen an einem Strang

Schwäbisch Gmünd. Die Feuerwehr Schwäbisch Gmünd hat mit der Schnelleinsatzgruppe (SEG) des Roten Kreuzes eine gemeinsame Übung durchgeführt. Übungsannahme war ein Brand im Bereich Keller und Kantine auf dem Bauhof. Vier Personen wurden vermisst. Insgesamt wurden im Abstand von fünf Minuten acht verletzte Personen an die SEG übergeben. Die Patienten wurden im nahegelegenen Bereitstellungsraum von den Rettungskräften versorgt. Fazit beim gemeinsamen Übungsabschluss war ein guter Probelauf, bei dem die ausgezeichnete Zusammenarbeit bewiesen wurde.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: