Auf nach Sevilla

Das diesjährige Eröffnungskonzert der Opernfestspiele Heidenheim am Samstag, 16. Juni, steht ganz im Zeichen der großen „Carmen“-Inszenierung und widmet sich dem Ort des Geschehens: dem „Schauplatz Sevilla“. Doch nicht nur Georges Bizet, sondern auch andere Komponisten haben die Hauptstadt Andalusiens als Rahmen für ihre heute weltbekannten Opern gewählt: Mit Partien aus Mozarts „Don Giovanni“ und der „Hochzeit des Figaro“, Rossinis „Barbier von Sevilla“ und natürlich Bizets „Carmen“ geben Solisten der Opernfestspiele zusammen mit der Cappella Aquileia am Samstag Arien,
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: