Kommentar: Die angekündigten Entlassungen bei Triumph

Breiter aufstellen

Dass die Weltfirma Triumph International ihr Bedauern ausdrückt über den Verlust von 90 Vollzeitarbeitsplätzen in Heubach: Wie soll man das bewerten? Ehrliches Bedauern, weil es eben aufgrund der Verhältnisse nicht anders geht? Dann hätte es auch ehrlichen Erklärens bedurft in der Betriebsversammlung. Warum es nicht anders geht. Welche alternativen Überlegungen angestellt worden waren. Und warum diese letztlich verworfen wurden zugunsten des radikalen Schnitts. Diese Informationen gab es nicht. Das Bedauern: Kanzleitrost, Krokodilstränen – Floskeln. Schlagworte wie Kostenminimierung und Effizienzsteigerung. Werden die angekündigten
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: