Ein Schuss aus Todesangst?

Versuchter Totschlag in Bopfingen – Erster Verhandlungstag bringt wenig Licht ins Dunkel
Wegen versuchten Totschlags muss sich ein Mann aus Bopfingen vor dem Ellwanger Landgericht verantworten. Dem zur Tatzeit 43-jährigen Angeklagten wird zur Last gelegt, am 28. Januar bei einem Drogengeschäft vor seiner Wohnung einem Bekannten in die Brust geschossen zu haben. Der erste Verhandlungstag brachte wenig Licht ins Dunkel.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: