Mit visueller Philosophie

Werkstattbesuch: Dr. Klaus Ripper arbeitet an einer neuen Serie mit dem Titel „Bei sich sein“
Mit seinen Farben und Konturen blickt der Schwäbisch Gmünder Künstler und Kunstpädagoge Dr. Klaus Ripper in die Menschen. Das, was sich dort abspielt, findet den gemalten Ausdruck im Gesicht, im zufriedenen Lächeln auf den Lippen und auf geschlossenen Augen. „Bei sich sein“ nennt Klaus Ripper diese neue Serie. Inspiriert von einer Fotografie entsteht momentan eine Reihe von Malereien in Tusche, der – wie es der Künstler immer zu tun pflegt – diverse „Vorübungen“ voran gegangen sind.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: