Deutschland einig Kammerland?

Unternehmer Rainer Horlacher will die Industrie- und Handelskammern grundsätzlich verändern
Demokratie als Fassade, mangelnde Transparenz, verkrustete Strukturen und Benachteiligung der schwachen Mitglieder – nicht von einem fernen Staat ist hier die Rede, sondern von einer altehrwürdigen Einrichtung wirtschaftlicher Selbstverwaltung in Deutschland: den Industrie- und Handelskammern. Die beiden Unternehmer Rainer Horlacher und Kai Boeddinghaus kritisierten diese bei einem Pressegespräch in Hüttlingen scharf.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: