Zeichen setzen gegen Neonazis

DGB mobilisiert gegen Neonazi-Kundgebung in Göppingen - Busse aus Ellwangen, Aalen und Schwäbisch Gmünd

Ostalbkreis. Am Samstag, den 6. Oktober, wollen bis zu 400 Neonazis durch Göppingen marschieren. Die „Autonomen Nationalisten Göppingen“ mobilisieren die Freien Kameradschaften aus ganz Süddeutschland nach Göppingen. „Wir können das nicht tolerieren,“ so der DGB-Vorsitzende im Ostalbkreis Josef Mischko, „deshalb rufen wir alle Bürgerinnen und Bürger auf, in Göppingen dabeizusein, und ein deutliches Zeichen für Demokratie und Rechtstaatlichkeit zu setzen“.

Die angemeldete Kundgebung des Bündnisses „Göppingen Nazifrei“ findet von 10 bis 12 Uhr

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: