Zeichen im Umgang mit Armut setzen

Pfarrerin Henrike Schmidt in der Rotary-Suppenstube zu Gunsten der GT-Weihnachtsaktion für den Tafelladen
Über Armut, Scham und die Aufregung vor Weihnachten spricht Henrike Schmidt, Pfarrerin in der evangelischen Kirchengemeinde Lindach-Mutlangen und Organisatorin der Mutlanger Vesperkirche, in der letzten Suppenstube des Rotary Clubs 2012.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: