Dorfgemeinschaft spendet für Jutta

Für die an den Nachwirkungen einer Borreliose erkrankte Jutta Schenk aus Rosenberg hat die Dorfgemeinschaft Hohenberg den gesamten Erlös des diesjährigen Kirchweihfestes gespendet. Die Hohenberger Landfrauen und der Liederkranz Hohenberg übergaben den Eltern Monika und Eugen Schenk einen Scheck über 2600 Euro. Der Liederkranzvorsitzende Joachim Knecht (links) und die Vorsitzende der Landfrauen, Andrea Blattner (dritte von rechts), wünschten Jutta Schenk für ihre demnächst beginnende Stammzellentherapie alles Gute und baldige Genesung.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: