„Thierse etwas altbacken“

Rund um das schwäbische Gebäck und die Berliner Auslegung
Aktuelle Berliner Schwabenschelte etwa des Bundestagsvizepräsidenten Wolfgang Thierse kommentieren hiesige Experten eher gelassen. Thierse hatte sich zunächst beklagt, dass Schwaben auch in Berlin „Weggle“ bestellten anstelle von „Schrippen“. Dass diese Schrippen manch einem Schwaben sauer aufstießen, befand der Sozialdemokrat wiederum als humorlos. Die GT-Redaktion hat sich mal umgehört, was man hierzulande über Thierse denkt.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: