Staatsministerin besucht Ellwangen

Aus Anlass des Kalten Marktes stattete die Ministerin im Staatsministerium Baden-Württemberg, Silke Krebs, Ellwangen am Montag einen Besuch ab. Im Sitzungssaal des Rathauses trug sie sich ins Goldene Buch der Stadt ein. Oberbürgermeister Karl Hilsenbek freute sich über den Gastbesuch. Mit Blick auf die angekündigte Schließung des Gefängnisses machte Hilsenbek humorvoll seinem Unmut Luft: „Wer den Kalten Markt abschaffen will, kommt ins Gefängnis.“ Nach dem Reiterumzug besichtigte die Ministerin das Lehrmittelversand-Unternehmen Betzold im Neunheimer Industriegebiet. Personalchefin Tina Betzold führte die Ministerin und Bürgermeister
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: