Grünes Licht fürs „Stadtoval“

Aalen. Der Ausschuss für Technik, Umwelt und Stadtentwicklung hat den neuen Grenzen für das frühere Baustahlgelände zugestimmt. Die Änderung ist notwendig geworden, weil die Firma Pelo den ehemaligen Lokschuppen gekauft hat. Rund 4000 Quadratmeter fallen dadurch aus dem Gebiet heraus. Die Firma Pelo will das historische Gebäude instand setzen und hat dazu einen Förderantrag aus dem Entwicklungsprogramm für den ländlichen Raum gestellt. Auf Nachfrage von Albrecht Schmid (SPD) informierte Baubürgermeisterin Jutta Heim-Wenzler, dass Pelo die Sanierungsziele der Stadt für ihr Grundstück umsetzen will und den Förderantrag entsprechend
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: