Kalt war es nur den Spaßbremsen

80 000 Besucher – 2400 Akteure: Schwäbisch Gmünd erlebt einen rundum gelungenen Umzug
Grad trumpfen die Gassafetza noch mit „Schickeria“ auf – und dann ist relative Stille am Kalten Markt. Der Zug ist gerissen. Doch steigert das in diesem Fall die Spannung. Denn wie eine Fata Morgana schwebt vom Königsturm her ein gigantisches Piratenschiff heran. Einer der Höhepunkte im 90 Gruppen starken Gmünder Fasnetsumzug, an dem 2400 Aktive mitwirkten und der 80 000 Zuschauer in die Innenstadt lockte.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: