Römischer Kaiser auf der Ostalb

Schwäbisch Gmünd. Caracallas Germanenfeldzug und der Besuch des Staatsoberhaupts im Jahr 213 am obergermanisch-raetischen Limes sind das Thema des Archäologen Dr. Martin Kemkes am Dienstag, 19. Februar, um 19.30 Uhr in der Gmünder VHS. Der Vortrag nimmt Bezug auf die Vorbereitungen des Germanenfeldzugs und des Staatsbesuchs, zeigt wer die Gegner waren und wie der Feldzug verlief. Gastgeber sind neben der VHS der Gmünder Geschichtsverein und die Gesellschaft für Archäologie.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: