Winziges, aber wertvolles Porzellanservice geklaut

Immer noch keine Spur von den Tätern - hohe Belohung ausgesetzt
Nach dem Kunstraub in Grunbach vor einem Jahr gibt es noch keine heiße Spur von den Tätern. Dabei nahmen die Täter wohl auch das "kleinste Meissner Service der Welt" mit. Nun ist eine Belohnung von 80 000 Euro Belohnung ausgesetzt. Das meldet die Landespolizeidirektion.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: