GUTEN MORGEN

Vor dem Ostermenü

Eine Geschichte vom „Neiheba“. Ihr Anfang liegt eine Weile zurück: Vorweihnachtszeit, Backzeit. Vanillekipferln, Spitzbuben, Kokosmakronen. Und noch ein paar Sorten mehr. Was man halt so macht in der Vorweihnachtszeit. Und was einen so richtig anmacht in der Vorweihnachtszeit. Doch halt! Die Bäckerin des Hauses gibt die Devise aus: Vor Weihnachten kriegt keiner was. Dann endlich, am Heiligabend, steht das feine Backwerk auf dem Gabentisch. Ein kleines Tellerchen. Nicht so viele, schlicht aus Vorsicht, so vor den Feiertagen: damit keiner jetzt schon Bauchweh kriegt, weil er über die Maßen futtert. Über die Feiertage viele Einladungen
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: