Kirchheim ist Maibaumsieger

Aufhausen gewinnt Jurypreis - Hummelsweiler Sieger der kleinen Ortschaften, Rotenbach der Kinderbäume
In diesem Jahr erreichte der Maibaumfrevel einen neuen Höhepunkt: bei mindestens vier der 110 Teilnehmer des Maibaumwettbewerbs wurden Bäume an- oder ganz abgesägt. Wer da nächtens mit der Motorsäge hantierte, ermittelt derzeit noch die Polizei. In Kirchheim haben die Täter ein besonders schönes Exemplar beschädigt. Allerdings haben die Dorfgemeinschaft und die freiwillige Feuerwehr den Maibaum perfekt „repariert“. Wäre das abgesägte, rund sechs Meter lange Stück nicht neben dem Maibaum aufgestellt, man könnte meinen, der Baum sei so gewollt. Die Jury entschied: „Kirchheim ist Maibaumsieger“.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: