Daten und Fakten zum Cross-Boarder-Leasing

Das Cross-Boarder-Geschäft mit der Bank of America FDS Holdings Inc. besteht aus insgesamt vier Transaktionen. Die erste läuft am 15. Januar 2029 aus, die anderen drei am 15. Januar 2031.Langfristige Miete gilt in den USA wie Eigentum. Für die Investoren, die im eigentlichen Sinn gar nichts investieren, ergibt sich daraus ein Steuervorteil. Einen Teil davon hat die Bank of America nach Vertragsabschluss an die Stadtwerke abgegeben – insgesamt 3,1 Millionen Euro, die ins Stammkapital flossen.Als Folge konnten die Stadtwerke auf eine Kreditaufnahme verzichten und haben sich so jährlich 120 000 Euro Zinsen gespart. Der sogenannte Barwertvorteil
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: