So isch’s no au wiedrWie oft kann man innerhalb von 24 Stunden hintereinander vom Drei–meter-Brett springen? Diese Frage hat sich der 25-jährige Student Dennis Bettin gestellt. Am Wochenende hat er dann sein Experiment durchgezogen: Ganze 714 Mal ist er ein einem Schwimmbad vom Dreier ins Becken gehopst – und hat damit promt den Guinness-Rekord geknackt. Der lag zuvor nämlich nur bei „mageren“ 334 Sprüngen. Natürlich war im Vorfeld ausgiebiges Training angesagt. Für die Vorbereitungen hatte er sich extra für ein Semester von der Hochschule beurlauben lassen. Verlorene Zeit werden Sie jetzt sicher sagen. Aber
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: