Böbingen startet Unterschriftenaktion

Gemeinde wendet sich gegen Trassenvorschläge der Transnet BW – Stempfle: Abstand einhalten
Die Gemeinde Böbingen startet eine Unterschriftenaktion gegen die Trassenvorschläge der Transnet BW für die geplante 380-KV-Leitung bei Böbingen, die Wohnbebauung und landwirtschaftliche Gehöfte im Böbinger Norden tangieren. Sie fordert einen von Transnet BW angestrebten Mindestabstand „von mehreren hundert Metern zu allen Gebäuden“.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: