Rotfärbewochenende

Färben mit Naturfarben ist nicht nur spannend, sondern auch ein sinnliches, optisches Erlebnis. Am Freitag, 28. Juni, von 18 bis 20 Uhr und am Samstag, 29. Juni, von 10 bis 17 Uhr können sich alle Interessenten alter Färbetechniken ausgiebig mit der Farbe Rot beschäftigen. Für das Färben von unterschiedlichen Rottönen wird die Wurzel des traditionellen Krappstrauches, Rotholz oder die Cochenille-Laus verwendet. Durch Zusätze oder Beizen lassen sich die Farbtöne noch weiterentwickeln. Am Freitag setzen die Teilnehmer zusammen mit der Kursleiterin die ungiftigen Kaltbeizen an und beizen darin Ihr Material, das Sie färben möchten. Am Samstag
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: