Lesen Sie weiter

Scholz baut Stellen ab

In Deutschland rund 200, in Essingen etwa 15
Der globale Stahlmarkt blieb auch im zweiten Quartal 2013 weiterhin auf Talfahrt. Weil kein konjunktureller Aufschwung in Sicht ist, hat die Essinger Scholz-Gruppe nun Konsequenzen gezogen: „Wir müssen unsere Kapazitäten dem Mengenrückgang anpassen und kommen auch um einen Personalabbau nicht herum“, sagte am Freitag auf Anfrage Oliver Scholz.
  • 3
  • 3777 Leser

82 % noch nicht gelesen!