300 Schwarzfahrer in Stuttgart erwischt

Polizei und SSB kontrollieren Samstagnacht über 5000 Fahrgäste

Weit über 5 000 Fahrgäste sind in der Nacht auf Samstag vom Kontrollpersonal der Stuttgarter Straßenbahnen AG (SSB) und der Polizei bei Haltestellenvollkontrollen überprüft worden. Hierzu wurden an ausgewählten Haltestellen sämtliche Insassen aller einfahrenden Stadtbahnlinien überprüft.

Ab 21 Uhr wurden Fahrgäste der Stadtbahnen an den Haltestellen Stadtbibliothek, Neckartor und Charlottenplatz auf gültige Fahrausweise überprüft. Bis 1.40 Uhr wurden nahezu 5 000 Personen kontrolliert, 300 Fahrgäste hatten keinen gültigen Fahrschein.

Da die so genannten "Schwarzfahrer"

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: