Aus dem Ortschaftsrat Röhlingen

Sportgelände Neunheim Der Röhlinger Ortschaftsrat befasste sich bereits mehrmals mit dem anvisierten Bebauungsplan „Sportgelände Neunheim“. In der jüngsten Sitzung ging es um die im Rahmen der Behördenbeteiligung eingegangenen Stellungnahmen. Zum Entwurf des Bebauungsplans wurden seitens des Regierungspräsidiums „wesentliche Bedenken“ erhoben, erklärte Elfriede Lingel vom Stadtbauamt. Die Behörde vertrete die Meinung, dass die Fläche, auf die der Hundesportplatz verlegt werden soll, der Landwirtschaft vorbehalten werden solle. Ferner kritisiere das Regierungspräsidium die Nähe zum angrenzenden Naturschutzgebiet.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: