Sperrung der B29 rund um Gmünd

Schwäbisch Gmünd. Zu den bekannten Sperrungen in Schwäbisch Gmünd kommt in den nächsten Wochen noch die Sanierung der B 29 zwischen dem Tunneleingang Ost und dem Verteiler Iggingen hinzu.Vier Tage lang muss die Bundesstraße auch voll gesperrt werden. Ab Montag, 1. Juli, wird die B 29 östlich von Schwäbisch Gmünd saniert, die Maßnahme soll bis 18. August dauern. Das sagte Michael Brauchle, beim Regierungspräsidium zuständig für verkehrsrechtliche Anordnungen im Osten des Landes, am Freitag bei einer Pressekonferenz. Für die Sanierung werden folgende Umleitungen und Sperrungen eingerichtet: Der Verkehr aus Richtung Osten muss am Verteiler
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: