Damit der Elektroantrieb besser wird

Christian Weisenberger von der Aalener Hochschule mit dem 29. Karl-Kessler-Preis ausgezeichnet
Mit Lithium-Ionen-Batterien und der Bewertung ihrer Fertigungsqualität hat sich der Aalener Hochschulstudent Christian Weisenberger in seiner Bachelorarbeit beschäftigt. Mit großem Erfolg. Am Dienstag wurde er von der Alfing-Firmengruppe für seine Forschungsarbeit mit dem 29. Karl-Kessler-Preis ausgezeichnet.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: