Verwandlung und Zerstörung

Begleit-Ausstellung zum Kirchenmusikfestival „durchs Feuer“ im Labor im Chor eröffnet
Auch in diesem Jahr haben Künstler das Thema des Europäischen Kirchenmusikfestivals aufgegriffen und eine Ausstellung inszeniert. Unter dem Motto „durchs Feuer“ haben sich neun Künstlerinnen und Künstler mit der Kraft des Feuers auseinandergesetzt. Entstanden sind Werke aus Glas, Holz, Keramik, Stahl und Textil. Am Donnerstagabend eröffneten die Verantwortlichen der Galerie „Labor im Chor“, Alkie Osterland, Angela Munz und Maria Hokema, gemeinsam mit Klaus Stemmler, Intendant des Festivals, die Ausstellung.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: