Don Cutter im Gmünder Kunstfenster

Ein Objekt nicht isoliert zu betrachten, sondern es in Wechselbeziehung zu seiner Umgebung zu sehen, das ist das Thema von Don Cutters Zyklus „Der endlose Raum“. Ausgewählte Arbeiten sind nun bis Anfang August im Aktuellen Gmünder Kunstfenster, Marktplatz 27, zu sehen. Der freischaffende Künstler und Goldschmied Don Cutter begann 2009 mit seinem Zyklus, den er stetig weiterentwickelt. Im Zusammenspiel zwischen Objekt und Außenraum entsteht eine Dynamik. Don Cutter wurde in San Francisco geboren und studierte an der University of New Mexico. Seit 1993 lebt und arbeitet er in Gmünd und ist Mitglied der Künstlergruppe Unikom im
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: