Lesen Sie weiter

GUTEN MORGEN

Gockelweisheit

Ganz aktuell teilt die Max-Planck-Gesellschaft mit, dass ihre Wissenschaftler einen Wirkmechanismus gefunden haben, mit dem sie den Zusammenhang von Übergewicht und Fruchtbarkeit und damit zusammenhängender sexueller Aktivität erklären können. Demnach beeinflussen Nervenzellen im Gehirn die Regulation der Fruchtbarkeit wie auch die Steuerung der Stoffwechselaktivität.
  • 868 Leser

59 % noch nicht gelesen!