VR-Bank spendet Auto für Sozialstation

Die VR-Bank Ellwangen hat der katholischen Sozialstation in Ellwangen ein Auto gespendet. Mit dieser Spende soll die Versorgung pflege- und hilfsbedürftiger Menschen unterstützt und die Mobilität der Pflege- und Hilfspersonen sowie die Betreuung der Menschen zu Hause verbessert werden. Das Auto, ein VW-Up, steht auf Leasingbasis für drei Jahre zur Verfügung. Insgesamt hat die VR-Bank Ellwangen sozialen Einrichtungen im Geschäftsgebiet seit 2008 sieben VR-Mobile zur Verfügung gestellt. Auf dem Bild von links: Paul Bareis, Vorstand VR-Bank Ellwangen, Xaver Stempfle, Leiter des katholischen Verwaltungszentrums Ellwangen, Irmgard Joas-Köder,
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: