Wieses Woche: Antikriegstag und der Krieg gegen den Krieg + Syrien und die Weltpolizei + Deutschland taucht ab

An diesem Samstag ist Antikriegstag. An diesem Samstag ist Krieg in der Welt, ist Krieg in Syrien. Muss Antikriegshaltung, wie sie bei den Kundgebungen demonstriert wird, bedeuten, den Krieg bekämpfen zu wollen? Und wenn ja: mit welchen Mitteln.Dem Pazifismus geht es schlecht in diesen Zeiten. Die einfache Feststellung, keinesfalls und niemals zu den Waffen greifen und einen Kriegseinsatz akzeptieren zu wollen, zerschellt in der Wirklichkeit. Wo Menschen systematisch umgebracht werden, massenweise, brutal, Zivilisten wie Uniformierte, ist Einschreiten nötig. Zwischen die Fronten des Bürgerkriegs in Syrien gehört eine robuste Weltpolizei, die
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: