Wenn der Kondor kreist

Daniela dé Santos gab am Freitag ein bezauberndes Konzert
Eingetaucht in ein Lichtermeer mit wechselnden Farbnuancen tritt Daniela dé Santos in den Altarraum der altehrwürdigen Wallfahrtskirche Schönenberg. Während eine Aura der Ruhe und Besinnlichkeit den Raum erfüllt, bewundern die Konzertbesucher die einzigartige Kristallpanflöte in den Händen der Künstlerin. Sanfte Klänge entlockt sie ihrem Instrument, das sie liebevoll „Celestina“ genannt hat und das, mit 5000 Swarovski-Kristallen bestückt, die Illusion von glitzerndem Sternenstaub vermittelt.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel