Wege zur neuen Schullandschaft

Kultusminister Stoch stellt regionales Schulentwicklungskonzept vor und diskutiert mit Lehrern und Eltern
An einer Zahl ist nicht zu rütteln. Im Ostalbkreis wird es immer weniger Schüler geben. Wurden dieses Jahr noch knapp 89 500 i-Dötze eingeschult, werden es im Jahr 2020 laut des Statistischen Landesamtes auf der Ostalb schon ein Viertel weniger sein. Und: All diese Erstklässler sollen die gleichen Chancen in ihrer Schulkarriere haben. Mit diesen Themen befasste sich Dienstagabend der 3. Bildungskongress im Landratsamt.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: