Dr. Elke Hemminger von der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd wurde für den Maria Gräfin von Linden- Preis nominiert. Mit diesem Preis werden die Forschungsergebnisse und die didaktischen Fähigkeiten von besonders qualifizierten Wissenschaftlerinnen in den Kategorien Geistes-/Sozialwissenschaften und Lebenswissenschaften ausgezeichnet. Bei der Preisverleihung am 8. November in Heidelberg wird Hemminger ihr Forschungsprojekt „Konstruierte Wirklichkeiten? Fans im Web 2.0“ vorstellen.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel